Kategorie: Natur im Harz

Dieses Jahr ist irgendwie Pilzjahr, das Wetter ist gerade optimal, um all die kleinen und großen Pilze im Harz gedeihen zu lassen. Wir haben ein großartiges – natürlich streng geheimes – Waldstück entdeckt, in dem wirklich hinter jedem Baum ein kleines Pilzchen steht. Im Nationalpark ist das Pilzesammeln verboten und zudem sind Steinpilze sowie einige

Das vielseitige Streckennetz im Harz! So viele Wandermöglichkeiten Bei so vielen möglichen Strecken, die das weitverzweigte und gut ausgeschilderte Wandernetz im Harz hergibt, fällt uns die Wahl aufgrund der nicht endenden Optionen oft recht schwer. Im Winter, und insbesondere an Winterwochenenden, wandern wir am liebsten direkt von Zuhause los, ohne uns ins Auto zu setzen.

Lärm und Böller an Silvester sind der Horror für Tiere und ihre Besitzer Würde ich jetzt einfach mal so behaupten. Jedes Jahr naht das Grauen aller Tierbesitzer in Form von unerträglichem Lärm, unter dem die Haus- und natürlich auch die Wildtiere zu leiden haben. Ich kenne wirklich keinen Hundebesitzer, der im Hinblick auf das nahende

Langzeitbelichtungen an der Warmen Bode – ein Fotokurs bei Andreas Levi Langzeitbelichtungen standen schon sehr lange auf meiner To-Do-Liste – und wo kann man dieser Art der Fotografie besser nachgehen als im Harz? Eben dort, wo Wasser fließt, nicht Beton eingebettet ist und die moosbewachsenen Ufer den Rahmen für die Wasserbewegung schaffen. Bei der Suche

Die Okertalsperre ist weit über die Grenzen des Harzes bekannt. Kein Wunder, denn sie gehört zu den größten Talsperren des Harzes und bietet dem Harzurlauber schon seit vielen Jahrzehnten einen Freizeitwert. Baden, Wandern, Rad fahren, Segeln und Angeln: All das kann man an der Okertalsperre machen. Außerdem ist es auf der Okertalsperre möglich, eine Ausflugsfahrt

1. Becci, Du bist mit Deinen Hunden im Bereich Dogtrekking sehr aktiv und hast viele Ecken des Harzes kennengelernt – warum eignet sich aus Deiner Sicht ein Urlaub / ein Ausflug im Harz mit Hunden besonders gut? Und worauf muss man achten? (Stichwort Wild, Zecken, usw.) Ich habe den Harz immer sehr hundefreundlich erlebt. Man

Heute möchte ich Euch eine kurze Wanderung vorstellen, die eher zu den bekannteren Wanderstrecken gehört, aber dennoch wirklich erlebenswert ist. Der Wanderweg führte vom Kleinen Kurpark in Bockswiese über den Kuttelbacher Teich, um von dort bis kurz vor Hahnenklee zu wandern, wo es dann scharf rechts Richtung Bockswiese abging. Warum ich Euch von diesem Wanderweg

Wer für den Urlaub in den Oberharz fährt, wundert sich meistens über die vielen Nadelwälder im Oberharz – man fühlt sich gar ein wenig an Skandinavien erinnert. Besucht man dann noch eine der bekannten Holzkirchen, beispielswiese die Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld oder die Gustav-Adolf-Stabkirche in Hahnenklee, könnte man wirklich meinen, dass es einen

error: Bitte nicht kopieren!