Wolfshagen im Harz: Zwischen Innerste- und Granetalsperre

Ansicht der Stadt Wolfshagen im Harz, die zu Langelsheim gehört und unweit von Lautenthal ist.
Der Ortskern von Wolfshagen im Harz. Die Aufnahme vermittelt den typischen Eindruck von Wolfshagen: Berge und Wiesen.

Damit es nicht zu Verwechselungen kommt, trägt jenes Wolfshagen von dem wir schreiben, den Zusatz „im Harz“. Schließlich gibt es mehrere Orte in Deutschland, die so heißen. Dieser Namenszusatz ist sehr begehrt, denn der Harz wird mit Urlaub und einer schönen Natur in Verbindung gebracht. Genau dies trifft auch auf Wolfshagen im Harz zu, welches zwar nicht so bekannt sein mag wie andere Urlaubsorte im Harz (z. B. Hahnenklee-Bockswiese, Braunlage und weitere). Doch auch Wolfshagen (254 m ü. N. N.) ist überaus erwähnenswert, wenn man über die Urlaubsmöglichkeiten im westlichen Harz schreibt!

Wolfshagen liegt am nördlichen Rand des Harzes

Wolfshagen befindet sich von seiner Lage her in einem Tal, umgeben von den Bergen des nordwestlichen Harzes. Die Landschaft ist allerdings nicht nur von Bergen, sondern auch von Bergwiesen geprägt, die eine sehr angenehme Atmosphäre vermitteln. Weiter westlich liegt die Innerstetalsperre, die als Wassersportrevier bekannt ist, weiter östlich die Granetalsperre. Letztere ist aufgrund ihrer primären Nutzung zur Trinkwassergewinnung zwar nicht zum Schwimmen oder zum Wassersport freigegeben, doch ist es dort sehr ruhig und Wanderer freuen sich über zahlreiche Wege mit schönen Aussichtspunkten. Dementsprechend ist es von Wolfshagen im Harz auch nicht weit zu den bekannten Bergstädten wie Lautenthal, Wildemann oder Clausthal-Zellerfeld. Ebenfalls ist Goslar schnell mit dem Auto erreicht. Somit kann man sich ohne Bedenken für eine Unterkunft in Wolfshagen entscheiden, wenn man für einen Urlaub im Harz verweilen möchte – ob in der Sommer- oder in der Wintersaison.

Städte und Orte des Harzes

Das Freizeitangebot in und um Wolfshagen im Harz

Bild eines Schildes des Steinway Trails, der von Wolfshagen im Harz nach Seesen führt.
Ein Wegeschild des Steinway Trails. Der Klavierbauer Steinway hieß vor seiner Auswanderung in die USA Steinweg und wurde 1797 in Wolfshagen im Harz geboren. Seine Werkstatt hatte er zwischenzeitlich in Seesen. Der Steinway Trail nimmt sich dieser historischen Person an und führt von Wolfshagen nach Seesen, wo Steinway eine Geliebte gehabt haben soll.

Wolfshagen im Harz ist als staatlich anerkannter Luftkurort insbesondere für Wanderer und Naturfreunde sehr zu empfehlen. Zur Verfügung steht ein großzügiges Wanderstreckennetz mit zahlreichen ausgeschilderten Wegen. Zu den bekanntesten gehört ohne Frage der Steinway Trail. Bei Steinway, besser gesagt Steinweg, handelt es sich um den berühmten Gründer der Firma Steinway & Sons, einem Hersteller von hochwertigen Flügeln und Klavieren. Dieser verließ Deutschland in Richtung Amerika, und gründete dort in 1853 das Familienunternehmen, welches noch bis heute besteht und weltbekannt ist. Der Steinway Trail führt von Wolfshagen im Harz nach Seesen und soll angeblich jener Weg sein, den einst Heinrich Steinweg zu seiner Geliebten nach Seesen wählte.

Steinway Trail – Daten:

  • Strecke: 15 km, zwischen Wolfshagen im Harz und Seesen
  • Schwierigkeitsstufe: Mittel
  • Wanderdauer: ca. 4:00 Stunden
  • Streckenpunkte: Am Jahnskamp (Wolfshagen im Harz), Festhalle Wolfshagen, Burgweg, Naturlehrpfad, Pavillon Steile Wiese, Weide am Wittenberg, Mandolinenhütte, Zulauf Innerstetalsperre, Kleines Trogtal, Schnapsweg (Steigertal), Schnapsplatz, Tränkebachhütte, Forellenstieg (Seesen), Steinway Park (Seesen)

Wo man gut Wandern kann, lässt sich oftmals auch gut Rad fahren. Dies trifft ebenfalls auf Wolfshagen zu, welches an das ausgeschilderte Netz Volksbank Arena Harz angeschlossen ist. Mountainbiker kommen daher in Wolfshagen und der näheren Umgebung auf ihre Kosten. Für Naturliebhaber ist insbesondere der östlich von Wolfshagen gelegene Steinbruch Heimberg sehr interessant, der nach seiner Nutzung renaturiert wurde. Insgesamt bietet die Natur um Wolfshagen beste Rahmenbedingungen für eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, die darauf wartet, entdeckt zu werden. Endemische Arten findet man ebenso in der Region um Wolfshagen wie eine große Population an Knoblauchkröten, die zu den bedrohten Tierarten der Roten Liste gehören.

Natur des Harzes

Wolfshagen im Harz – Einrichtungen und Freizeitangebote:

  • Wölfi Bad (Waldfreibad mit Spielplatz und Beachvolleyball-Anlage)
  • Rodelbahn mit ca. 0,7 km Länge (Rodelspaß für Kinder und Erwachsene)
  • Campingplatz „Am Kraehenberg“ (inkl. Gaststätte)
  • Holzkirche „St. Thomas“ (1739 eingeweiht, Ort für diverse Veranstaltungen)
  • Walpurgis (jährlich zur Nacht vom 30. April auf den 1. Mai, Wolfshäger Hexenbrut)

Wolfshagen im Harz: Ein Fazit

Bild einer Bergwiese bei Wolfshagen im Harz, die zum Wandern und Natur genießen einlädt.
Wolfshagen im Harz gehört zu den etwas unbekannteren Urlaubsorten im Harz. Doch der Ort liegt inmitten schöner Bergwiesen und den nordwestlichen Bergen des Harzes. Zudem erreicht man schnell zwei bekannte Talsperren: Die Grane- und die Innerstetalsperre.

Der Ort Wolfshagen im Harz gehört zwar nicht zu den sehr bekannten Oberharzer Urlaubsorten, doch stellt er einem Harzurlauber eine schöne Natur im Tal zur Verfügung. Von Wolfshagen aus ist man schnell in den Bergstädten des Harzes oder in Goslar, welches für sich alleine schon ein Urlaubsaufenthalt wert ist. Die Infrastruktur des Ortes ist recht touristisch ausgelegt, wenn auch nicht ganz so ausgeprägt im Vergleich zu Urlaubsorten des Harzes. Gerade die Nähe zur Innerstetalsperre und zur Granetalsperre machen Wolfshagen interessant. Daneben darf man nicht den Themenwanderweg Steinway Trail vergessen, der ansprechende Wanderungen von und nach Seesen ermöglicht.

10 Gründe für einen Urlaub im Harz

(Visited 233 times, 1 visits today)