Oft werde ich gefragt, ob und wo genau es empfehlenswerte oder besonders schöne Unterkünfte im Harz gibt. Zu gewissen Zeiten, an denen das Touristenaufkommen hoch ist, etwa an Walpurgis oder immer dann, wenn viel Schnee liegt, sind tatsächlich schnell ausgebucht. Meist denkt man bei Urlaub im Harz, mittlerweile wirklich unberechtigterweise, an heruntergekommene Pensionen oder Hotels, wenn es um das Übernachten geht. Natürlich gibt es diese Unterkünftige immer noch und nicht jedes Gästehaus sieht die Notwendigkeit, stetig zu investieren: Wer sich auf Lost-Places-ähnliche Urlaubserlebnisse freuen möchte, kann dies im Harz selbstverständlich tun. Umgekehrt gibt es zahlreiche, ausgesprochen wohnliche, Übernachtungsmöglichkeiten im Harz, die mehr sind, als eine bloße Bleibe: Ferienhäuser und -wohnungen, Hotels, Bed & Breakfasts sowie weitere Übernachtungskonzepte. Die Bandbreite der tatsächlich gegebenen Möglichkeiten im Harz ist groß, sehr groß sogar. Auf harz-region.de gibt es daher einen kontinuierlich wachsenden Überblick über ausgewählte Unterkünftige, die ich mir im Harz angeschaut und für wirklich empfehlenswert empfunden habe. Ziel ist es, ein wirklich breites Spektrum abzudecken – von günstig und unkompliziert bis hin zur Luxusübernachtung sollte alles dabei sein.