Kategorie: Harzurlaub

Unterwegs in Quedlinburg [Enthält Unentgeltliche Orts- und Markennennung sowie Verlinkungen] Schwierig, „Quedlinburg“ und „schönste Stadt im Harz“ nicht in einem Satz unterzubringen, aber darauf läuft es irgendwie hinaus. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass man Quedlinburg nicht mag: Gepflegte Fachwerkhäuser mit schöner Bepflanzung, kleine und größere Gassen mit ansprechenden Cafés, Restaurants und individuellen Geschäften

Der Weg zum Eckerstausee – rauschende Bäche und trüber Himmel [Text enthält Ortsangaben sowie Markennennung – Werbung, unentgeltlich] Abgelegen von der Bundesstraße und nicht so unmittelbar vom Verkehrslärm berührt wie die Innerstetalsperre oder die Okertalsperre, liegt der Eckerstausee und ist einer meiner liebsten Ziele: Von allen Talsperren im Harz rangiert die Eckertalsperre neben der Zillierbachtalsperre

Goslarer Gassen – unterwegs in der historisch gewachsenen Stadt am Harz Die Kamera bei einem Abstecher nach Goslar einzupacken, ist quasi ein Muss. Zu oft war ich mit Besuch, der unbedingt die Stadt erkunden wollte, in der letzten Zeit in der Goslarer Innenstadt. Viele Bilder sind noch vor dem Weihnachtsmarktbesuch entstanden – zu dem schönen

Ein Ausflug zur Glasmanufaktur – Handwerkstradition im Harz Dieser Sommer ist ausgesprochen warm, aber gleich vorweg: An die Temperaturen des Glasofens in der Schauwerkstatt der Harzmanufaktur Glaskristall in Derenburg kommt so schnell nichts heran: Der Hauptofen läuft 365 Tage rund um die Uhr. Bei 1200 Grad Celsius! Als eine der wenigen noch selbst produzierenden Glashütten

Mit Teil 3 dieser Blogreihe widmen wir uns nun mal nicht den Oberharz, sondern der größten Stadt am westlichen Nordrand des Harzes: Der alten Kaiserstadt Goslar. Goslar, das auf eine sehr lange Geschichte (mehr als 1.000 Jahre) zurückblickt, präsentiert heute eine tolle Altstadt mit vielen gut erhalten Gebäuden. Vor allem ist die Kaiserpfalz zu nennen,

Von Bergbau, Witwen und Bärlauch… Moos, heller Laubmischwald und die alte Evalinde, ein Naturdenkmal: Schön ist es schon an der Stauffenburg. Zwischen Seesen und Gittelde bzw. Bad Grund gelegen, muss man erst einmal ein bisschen suchen, wenn man die L243 verlässt, denn ausgeschildert ist sie nur von Gittelde aus kommend. Aber wer navigiert sich nicht

Es lag zwar noch recht viel Schnee und furchtbar kalt war es auch, doch erschien es uns an der Zeit, dass Podi mal wieder einen längeren Spaziergang im Oberharz in einer neuen Umgebung brauchte – zumal die Sonne schön schien und es Sonntag war. Von Clausthal-Zellerfeld aus kommend, erreicht man das Polsterberger Hubhaus über die

Heute gibt es drei Bilder von alten Postkarten aus dem Oberharz. Diese waren ein beliebtes Andenken an einen Harzurlaub. Urlaub war um 1900 herum deutlich teurer als heute und die meisten Arbeiter sowie Angestellten konnten ihn sich kaum leisten. Zudem gab es in der Vergangenheit deutlich weniger Urlaubstage. Die Möglichkeiten, in den Harz zu kommen,

Die Auerhahnkaskade liegt am Bocksberg und ist fußläufig leicht von Hahnenklee-Bockswiese aus erreichbar. Wanderer und Naturfreunde wissen diesen Ort im Oberharz zu schätzen – und kommen immer wieder! Die Auerhahnkaskade: Wo sich Wasserwanderwege und der Liebesbankweg treffen! Die Bezeichnung „Auerhahnkaskade“ mag zunächst recht merkwürdig klingen. Wer sich jedoch etwas damit auseinandersetzt, wird schnell verstehen, warum