Der Harzblog

Berge, Wald & mehr!

Warum sich ein Besuch des Klosters Walkenried selbst von außen lohnt! Friedlich, ruhig und irgendwie besonders ist die Atmosphäre um das schöne Kloster Walkenried herum – sehr gepflegt und inmitten von vielen sehr aufwändig restaurierten Fachwerkhäusern gelegen. Nicht weit von Bad Sachsa in Niedersachsen an der Grenze zu Thüringen zu finden, ist dieses Kloster völlig

Die Okertalsperre ist weit über die Grenzen des Harzes bekannt. Kein Wunder, denn sie gehört zu den größten Talsperren des Harzes und bietet dem Harzurlauber schon seit vielen Jahrzehnten einen Freizeitwert. Baden, Wandern, Rad fahren, Segeln und Angeln: All das kann man an der Okertalsperre machen. Außerdem ist es auf der Okertalsperre möglich, eine Ausflugsfahrt

1. Becci, Du bist mit Deinen Hunden im Bereich Dogtrekking sehr aktiv und hast viele Ecken des Harzes kennengelernt – warum eignet sich aus Deiner Sicht ein Urlaub / ein Ausflug im Harz mit Hunden besonders gut? Und worauf muss man achten? (Stichwort Wild, Zecken, usw.) Ich habe den Harz immer sehr hundefreundlich erlebt. Man

Heute möchte ich Euch eine kurze Wanderung vorstellen, die eher zu den bekannteren Wanderstrecken gehört, aber dennoch wirklich erlebenswert ist. Der Wanderweg führte vom Kleinen Kurpark in Bockswiese über den Kuttelbacher Teich, um von dort bis kurz vor Hahnenklee zu wandern, wo es dann scharf rechts Richtung Bockswiese abging. Warum ich Euch von diesem Wanderweg

1. Maximilian, Du bist viel im Harz unterwegs – und zwar mit dem Mountainbike bei bestem Wetter wie auch im tiefen Schnee. Was macht der Harz für Dich persönlich als Reise- & Sportziel aus? Der Harz ist in erster Linie meine Heimat, dementsprechend ist eine sehr starke Verbindung vorhanden. In anderer Hinsicht fasziniert mich die

Wer für den Urlaub in den Oberharz fährt, wundert sich meistens über die vielen Nadelwälder im Oberharz – man fühlt sich gar ein wenig an Skandinavien erinnert. Besucht man dann noch eine der bekannten Holzkirchen, beispielswiese die Marktkirche zum Heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld oder die Gustav-Adolf-Stabkirche in Hahnenklee, könnte man wirklich meinen, dass es einen

Viele Harzurlauber denken in der Regel sofort an die Kaiserpfalz, wenn sie den Namen der alten Kaiserstadt Goslar hören. Doch im Goslarer Zentrum, nicht weit von der Kaiserpfalz entfernt, befindet sich ein weiteres Highlight, welches man nicht verpassen sollte: Den Nordturm der Marktkirche Goslar. Marktkirchen sind doch typisch für deutsche Innenstädte, oder? Ja, das mag

error: Bitte nicht kopieren!